• Header-Startseite2017.jpg

Nächste Veranstaltung

Leseabend Juni 2019

Volker PispersLeseabend / Buchbesprechung


Montag, 03. Juni 2019,
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr
Stadtarchiv Straelen
, Anfahrt


Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Aktuelles

Das besondere Buch

Der neue AnhängerBesuchen Sie die Kommentare und Originaleinträge in unserem tatsächlich real existierenden Künstler-Gästebuch. Ein interessanter Einblick auf die Sichtweise der Künstler. Hier gehts zum virtuellen Gästebuch...

Soziale Medien

Das Weihnachtsmärchen

Abschlußbild »Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen« 2018 mit Ensemble und Team der AufführungWir, der Kulturring Straelen, veranstalten das Weihnachtsmärchen in Straelen seit 1985 in der bofrost* Halle (die ehemalige Stadthalle in Straelen). Das Ziel, welches wir als Kulturring mit unserem Weihnachtsmärchen verfolgen ist, Kinder schon früh für Kultur und vor allem für das Theater zu begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen haben wir in den vergangenen Jahren unterschiedlichste Bühnen verpflichtet, ein Kindertheaterstück in unserem Auftrag aufzuführen.

Seit dem Jahr 2009 arbeiten wir sogar mit einem eigenen Schauspielensemble! Unter erfahrener Spielleitung probt unser Ensemble ab Sommer und freut sich, das Weihnachtsmärchen den vielen tausend Besuchern in der Vorweihnachtszeit in der bofrost* Halle präsentieren zu können.

Im Durchschnitt besuchen zwischen 5.500 - 6.000 Besucher an 5 Tagen unsere Vorstellungen in der Halle und somit gehört unser Weihnachtsmärchen Straelen zu einer der größten Kindertheaterveranstaltungen am linken Niederrhein. In diesem Jahr waren wir stolzer Gastgeber für über 8.000 Besucher! Das Weihnachtsmärchen Straelen in der bofrost* Halle Straelen. Das wahrscheinlich "älteste und erfolgreichste Baby" des Kulturrings. Und hier geht's zur Homepage des Märchens

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen